Standard
Friseur Historie
19.01.2010 - 00:07

Das Wort " Friseur " leitet sich aus dem Französischen ab, wo das Verb friser soviel wie „kräusen“ bedeutet. Der Begriff Friseur war im Französischen nie sehr gebräuchlich und ist mittlerweile völlig ausgestorben.

Ursprünglich lautete die „offizielle“ weibliche Form der Berufsbezeichnung lange Zeit Friseuse nach der französischen Scheinherkunft. Da die Berufsbezeichnung jedoch vielfach als abwertend empfunden wurde, konnte sich die neu eingeführte modernere Bezeichnung Friseurin rasch durchsetzen.

Die ältere deutsche Bezeichnung war Haar(e)schneider oder für den männlichen Klienten Barbier.

Nach der Hauptrolle in Wolfgang Amadeus Mozarts Oper wird die Bezeichnung „Figaro“ gelegentlich als Synonym für einen Friseur verwendet.











Spl4sh


gedruckt am 26.09.2018 - 13:38
http://www.eckschnitt.de/include.php?path=content&contentid=14